Anti-Aging Wunderwaffe Nummer 1

Was wir Physiotherapeuten schon lange wissen, hat eine Studie der medizinschen Hochschule Hannover jetzt bestätigt: Bewegung ist gesund! Die Forscher gingen einer sehr interessanten Frage nach: Kann Bewegung unser biologisches Alter beeinflussen?

Die Studie

Die Forscher der Hochschule Hannover wollten herausfinden, wie der Körper reagiert, wenn Menschen nach langer Zeit wieder Sport machen. 67 Probanden führten über sechs Monate ein tägliches Training von einer halben Stunde unter Aufsicht durch. Das Training wurde als „moderates Ausdauertraining“ angesetzt. Das heisst, der Körper wird nicht überlastet. Mediziner des Universitätsklinikums Saarland untersuchten zusätzlich das Blut und die menschlichen Zellen im Labor genauer. Ausserdem testeten Sie, welche Sportart am besten jung hält.

Facts, Facts, Facts – Die Ergebnisse

Die Belastbarkeit und Körperfunktion der Probanden und Probandinnen wurde nach einem halben Jahr gemessen und verglichen. Sie entsprach der Belastbarkeit von 15 Jahre jüngeren Menschen. Alle Altersgruppen zwischen 40 und 65 Jahren profitierten von dem regelmässigen Ausdauertraining. Die Probanden gaben an, dass sie sich besser, fitter, leistungsfähiger und jünger fühlen.

Herzfrequenz, Blutdruck und Blutwerte verbesserten sich und glichen ebenfalls denen von jüngeren, aktiven Menschen. Ausserdem ist die Gedächtnisleitung und Nervenverschaltung im Gehirn von aktiven 65-Jährigen besser, als die von inaktiven 18-Jährigen.

Bei Profisportlern, die mehr als 35 Jahre lang Ausdauersport betrieben haben, konnte erstmals nachgewiesen werden, dass die Zellalterung im Vergleich zu Personen, die ihr Leben lang fast keinen Sport gemacht haben, deutlich vermindert ist. Ausdauertraining verjüngt unsere Zellen. Das biologische Alter wird um Jahre zurückgedreht. Krafttraining ist für eine gesunde Gelenkfunktion und ausreichend Stabilität aber ebenfalls wichtig. Am besten eignet sich eine Kombination verschiedener Trainingsarten.

 Warum Bewegung gut für Sie ist – das Wichtigste auf einen Blick

  • Das Altern unserer Gefässe wird gebremst
  • Die Muskelfunktion verbessert sich
  • Herzfrequenz und Blutdruck normalisieren sich
  • Die Blutwerte verbessern sich
  • Sport hält die Zellen jung: Ausdauertraining eignet sich am besten für die Verjüngungskur
  • Krafttraining ist aber ebenfalls wichtig, um die gesunde Funktion der Gelenke aufrecht zu erhalten

Mit unseren Geräten können Sie wirklich alle Muskelgruppen trainieren.

Unsere Physiotherapeuten empfehlen

Starten Sie nicht sofort mit der vollen Dosis. Vor allem wenn man lange Zeit keinen Sport getrieben hat, ist es wichtig, nicht sofort 100 Prozent zu geben. Ratsam ist es auch, sich Unterstützung von einem Profi zu holen. Auch die Teilnehmer der Studie führten ihr Training anfangs unter Aufsicht durch. Wir Physiotherapeuten unterstützen Sie gerne beim Start in Ihr jüngeres Leben. Die Kräftigungsübungen erarbeiten wir gemeinsam: Nicht jede Übung eignet sich für alle! Je nach Gesundheitszustand und Fitness passen wir das Programm exakt an Sie an.

Zum Fernsehbeitrag 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.