Die Zukunft der Physio-Terminvergabe

Self-Scanning-Kassen setzen sich in den Supermärkten schleichend durch. Der Grund: Bezahlten geht meist schneller als an einer bedienten Kasse. Einen schnellen und effizienten Weg um Termine zu buchen gibt es neu auch in der Gesundheitsbranche.

Die Patienten des Physiozentrum können neu direkt beim Hinausgehen selbstständig einen nächsten Physio- oder Massage-Termin buchen. Das geht denkbar einfach: Den Therapeuten seiner Wahl auswählen, einen passenden Termin suchen, mit Name und Mail-Adresse identifizieren, und fertig.

Der grosse Vorteil: Das Schlangestehen vor dem Empfang gehört der Vergangenheit an. Man kann sich auch in Stosszeiten in aller Ruhe seine Lieblingstermine sichern.

Das Fazit nach den ersten Wochen: Etwa ein Prozent der Behandlungen wird von den Patienten via Terminbuchungs-Terminal vereinbart, Tendenz steigend. Bei grossem Andrang am Empfang werden die Terminals als effiziente Alternative geschätzt.

Die Terminbuchungs-Terminals wurden vom Physiozentrum zusammen mit Medicosearch entwickelt, der führenden Onlinetermin-Anbieterin im Schweizer Gesundheitswesen. Die Software basiert auf der Physiozentrum-App, welche für iOS und Android erhältlich ist.

Die ersten Terminbuchungs-Terminals stehen an den Standorten Zürich HB, Zürich Stauffacher und Oerlikon. Ein Einsatz an weiteren Standorten ist geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.