Unser erster Patient in Wil

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Neu gibt es auch in Wil SG ein Physiozentrum! Zentrumsleiter Jan Peters und Physiotherapeutin Jasmin Meiler durften Herrn Torsten Wagner, dem ersten Patienten der neuen Praxis, eine gute Flasche Rotwein und einen Gutschein für eine Massage überreichen.

Peters und Meiler, die in verschiedenen Fachgebieten spezialisiert sind, bilden gemeinsam mit einer medizinischen Masseurin das Gründungsteam des neuen Standorts. Von Beginn weg deckt die Praxis ein breites Spektrum ab, das von Manualtherapie über Dry Needling bis Sportphysiotherapie reicht. Eine der Spezialitäten des Physiozentrum sind hochwirksame Tiefenbehandlungen mit sogenannten Stosswellen. Fast alle Dienstleistungen stehen im Rahmen von Domizilbehandlungen auch zuhause zur Verfügung.

Insgesamt umfasst die Praxis rund 350 Quadratmeter. Neben einem grosszügigen Empfangsbereich sind vier geschlossene Behandlungsräume entstanden, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Physiotherapie zugeschnitten sind. Im hinteren Teil befindet sich der Trainingsbereich für die sogenannte aktive Therapie.

Besonders attraktiv sind die Öffnungszeiten: Das Physiozentrum ist von Montag bis Freitag bis 20 Uhr geöffnet. Wer heute anruft oder online bucht, erhält spätestens in zwei Tagen einen Termin. Notfallpatienten kommen sofort dran. «Wir stellen fest, dass die Patienten nicht mehr wochenlang auf einen Therapieplatz warten wollen», erklärt Geschäftsführer Christoph Landolt. «Deshalb führen wir aus Prinzip keine Warteliste. Wir arbeiten, wenn wir gebraucht werden. Wenn es schmerzt.»

Pressemitteilung zur Eröffnung des Physiozentrum Wil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.