Mit Hanteln oder Geräten trainieren?

Was ist besser – Muskeltraining an Geräten oder mit Hanteln? Pauschal lässt sich das nicht beantworten. Hier ein kurzer Überblick über die jeweiligen Vor- und Nachteile:

Krafttraining an Maschinen

Grundsätzlich sind Maschinen die sicherere Variante. Für Personen, die alleine trainieren oder wenig Erfahrung haben, ist es die beste Wahl. Dies gilt also für Anfänger, Senioren, Sportler oder Patienten in der Rehabilitation, aber auch für Bodybuilder, die sehr viel Gewicht stemmen.

An den Geräten werden nur isolierte Muskeln, keine Muskelgruppen, trainiert. Betrachtet man Alltags-Bewegungen, die immer Kraft von ganzen Muskelketten erfordern, ist das Training mit Maschinen nicht funktionell. Bei einem lokalen Kraftdefizit, etwa für die Rehabilitation verletzter Sportler, kann dies jedoch von Vorteil sein. An den Geräten kann der Patient einzelne Muskeln spezifisch trainieren und die Bewegung deutlich besser kontrollieren. Auch Fortschritte können besser kontrolliert werden, was ein objektives Feedback erlaubt.

Hanteltraining (freie Gewichte)

Für schnelleren Kraftzuwachs, so haben Studien gezeigt, sorgt hingegen das Hanteltraining. Da mehr Muskelgruppen angesprochen werden als an Maschinen, erfordert es mehr Ausgleichsbewegungen, eine deutlich höhere Koordination und Balance. Hanteltraining begünstigt auch die Aktivitäten der gelenkstabilisierenden Muskelgruppen deutlich.

Freie Gewichte ermöglichen wesentlich mehr Variationen in Bezug auf den Bewegungsablauf. Sie sind also deutlich vielseitiger einsetzbar. Aber auch funktionell kann besser trainiert werden; Eine Bewegung, die ein Patient beispielsweise im Sport oder Beruf machen muss, kann ich so übernehmen und sie im Training einbauen.

Nachteilig mag sein, dass Hanteltraining die Hilfe eines Trainingspartners benötigt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn bis zum Belastungsabbruch trainiert werden soll. Da auch das Verletzungsrisiko höher ist als an Maschinen, sind eine sorgfältige Übungsanleitung und eine korrekte Ausführung besonders nötig.

Fazit

Damit Sie aus dem Training das Optimum herausholen, sowohl was Kraftzuwachs als auch Gelenksstabilität betrifft, legen Sie den Schwerpunkt bei einigen Übungen auf freie Gewichte, bei anderen auf Maschinen. Nutzen Sie das Equipment, das Ihre persönliche Trainingsbedürfnisse am besten befriedigt, sicher und praktisch ist.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.